Bergwerk Tuna Hästberg (Schweden) 06.2014

CCR Mine Diver Lehrgang in Schweden im Eisenerzbergwerk "Tuna Hästberg" 06.2014

 

Im Juni 2014 fand ein IANTD CCR Mine Diver Kurs in Schweden statt. Dazu wurde zu Beginn ein Tauchgang in der Ostsee am Wrack der Harm als Vorbereitungstauchgang bei Stockholm gemacht. Danach ging es mit dem Auto in ca. 2,5 std zum Bergwerk "Tuna Hästberg".

Um im Bergwerk zu tauchen muss erst die gesamte Ausrüstung auf die zweite Sohle in 80m Tiefe geschafft werden ... glücklicherweise gibt es dafür einen Lastenaufzug - nur man selbst muss noch die eigenen Füße bemühen! Im Bergwerk wird die Ausrüstung noch horizontal zum eigentlichen Tauchplatz geschafft. Ein kleiner Kran hilft die letzten 6-8m zur Einstiegsplattform. Umgebungstemperatur :  5°C  ,  Wassertemperatur : 5°C  ,  Max Tiefe der Mine : 560m  ,  alle 40m eine Sohle, wobei auf der ersten Sohle aktuell über 4000m Führungsleine verlegt worden sind und noch kein Ende da ist. Insofern gibt es hier noch jede Menge Möglichkeiten sich taucherisch aus zu toben !!! Allerdings sollte man sich viel Zeit nehmen, um die 80m wieder zum Tageslicht hinaus zu gehen ... es gab schon einige Tauchunfälle auf der Treppe!

  • Haestberg_01
  • Haestberg_02
  • Haestberg_03
  • Haestberg_04
  • Haestberg_05
  • Haestberg_06
  • Haestberg_07
  • Haestberg_08
  • Haestberg_09
  • Haestberg_10
  • Haestberg_11
  • Haestberg_12
  • Haestberg_13
  • Haestberg_14
  • Haestberg_15
  • Haestberg_16
  • Haestberg_17

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an Erik, Max und Johan zu ihren bestandenen Lehrgang - jetzt eröffnet sich für die hervorragenden CCR Wracktaucher eine neue Welt :-)

Ein riesen Dank geht hier auch an Guido Thyssen (der in Stockholm wohnt), der diese ganze Tour sowohl für die Kursteilnehmer, wie auch für mich als Instructor überhaupt erst möglich gemacht hat und die komplette Organisation übernommen hat, sowie alle Kontakte hergestellte.